Monat: März 2020

Home 2020 März
Beitrag

Corona-Krise: Covid-19, höhere Gewalt und das Immobilienrecht

Die Corona-Pandemie sorgt auch in der Immobilienbranche für Unsicherheit. Was passiert zum Beispiel, wenn ein Dienstleister wegen der Krise den Vertrag nicht erfüllen kann – liegt dann ein Fall höherer Gewalt vor? Unser Autor gibt Antworten auf diese und andere rechtliche Fragen. Mehr zum Thema ‚Coronavirus’…Mehr zum Thema ‚Immobilienrecht’…

Beitrag

Sonderregelung zum WEG: Verwalterbestellung und Wirtschaftsplan gelten wegen Corona-Krise ohne Beschluss weiter

Eigentümerversammlungen dürfen abgesagt werden. Der zuletzt bestellte Verwalter bleibt im Amt, bis er abberufen wird oder ein Nachfolger feststeht, der aktuelle Wirtschaftsplan gilt vorerst fort. Diese temporären Sonderregeln zum Wohnungseigentumsgesetz (WEG) sollen Verwalter und Eigentümer während der Corona-Epidemie handlungsfähig halten. Mehr zum Thema ‚Eigentümerversammlung’…Mehr zum Thema ‚WEG-Verwalter’…Mehr zum Thema ‚Coronavirus’…

Beitrag

Corona-Krise und Gesetzgebung: Kabinett beschließt: Vorerst keine Kündigung bei Mietschulden

Vermieter dürfen Mietern vorerst nicht kündigen, wenn die ihre Miete wegen der Corona-Krise zwischen April und Juni nicht zahlen können. Die Beweislast liegt beim Mieter. Ein am 23.3.2020 vom Kabinett beschlossener Gesetzentwurf soll noch in derselben Woche in Bundestag und Bundesrat. Mehr zum Thema ‚Gesetz’…Mehr zum Thema ‚Gesetzgebung’…Mehr zum Thema ‚Coronavirus’…Mehr zum Thema ‚Miete’…

Beitrag

Corona-Krise und Rezession: Am Bau kommt es zu Verzögerungen – das birgt Risiken für Unternehmen

Das Coronavirus hat die Wirtschaft im Griff – die Zeichen stehen auf Rezession. Selbst die Boom-Branche Bau bekommt die Krise zu spüren. Erste Firmen machen Baustellen dicht, bei anderen kommt es zu Verzögerungen – mancherorts sind Wohnbauprojekte gefährdet. Das birgt nicht nur rechtliche Risiken. Mehr zum Thema ‚Coronavirus’…Mehr zum Thema ‚Bauwirtschaft’…

Beitrag

Corona-Krise und Immobilienmärkte: Weltweite Zinssenkungen: Finanzierer treten auf die Bremse

Die massiven Zinssenkungen der Notenbanken weltweit haben die Aktienmärkte nicht beruhigt. Wie sind die Auswirkungen auf die Immobilienmärkte? – Bei manchem Finanzierer steht das Neugeschäft auf der Kippe. Die Statistiken spiegeln das noch nicht wider. So beurteilen Experten die Lage. Mehr zum Thema ‚Zinsen’…Mehr zum Thema ‚Immobilienmarkt’…Mehr zum Thema ‚Coronavirus’…

Beitrag

Corona-Krise: WEG-Versammlung trotz Pandemie – noch können sich Eigentümer treffen

Einmal jährlich trifft sich die Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG), um wichtige Entscheidungen zu treffen – üblicherweise im Frühjahr. Die Corona-Krise stellt Verwalter vor das Problem: Den Pflichtermin verschieben oder gar absagen? Noch ist es eine Kann-Entscheidung, so der Branchenverband VDIV. Mehr zum Thema ‚Coronavirus’…Mehr zum Thema ‚Eigentümerversammlung’…

Beitrag

Wettbewerbsrecht: Abmahnfalle: Falsche Aufsichtsbehörde im Impressum von Maklern

Generell müssen die Landratsämter und Ordnungsämter als zuständige Aufsichtsbehörden ins Impressum von Maklern – doch in vier Bundesländern sind es die Industrie- und Handelskammern (IHK). Bayern kam am 1.1.2020 neu dazu. Wer das Impressum nicht anpasst, kann ein Problem mit Abmahnern bekommen. Mehr zum Thema ‚Makler’…Mehr zum Thema ‚Abmahnung’…

Beitrag

Pandemie: Corona-Krise: Immobilienunternehmen und Bund sagen Hilfen zu

Erste größere Vermieter wie der Wohnungskonzern Vonovia oder der Immobilieninvestor Defama holen aus, um von der Corona-Krise betroffene Mieter zu entlasten. Und Finanzminister Olaf Scholz kündigte einen Notfallfonds an, der auch bei Verbindlichkeiten aus Miet- und Pachtverhältnissen hilft. Mehr zum Thema ‚PropTech’…Mehr zum Thema ‚Wohnungswirtschaft’…Mehr zum Thema ‚Wohnungsunternehmen’…