Personalien im Februar: Wer kommt, wer geht? Neuer Ista-Chef vorgestellt; Berlin Hyp ernennt Vorständin

An der Spitze von Ista wurde ein Wechsel bekannt: CEO Thomas Zinnöcker wird im Juni an Dr. Hagen Lessing übergeben. Maria Teresa Dreo folgt im Vorstand der Berlin Hyp auf Gero Bergmann. Und Frank Pörschke heuert als Vorstandschef bei P3 Logistic Parks an. Mehr zum Thema ‚Personalie’…Mehr zum Thema ‚Immobilienwirtschaft’…Mehr zum Thema ‚Wohnungswirtschaft’…

Miethöhe: Neue Verordnung zur Kappungsgrenze in Brandenburg

In Brandenburg hat das Landeskabinett eine neue Verordnung zur Absenkung der Kappungsgrenze für Mieterhöhungen beschlossen. Die Verordnung soll rückwirkend zum 1.1.2021 gelten und erfasst weniger Gemeinden als die bisherige Regelung. Mehr zum Thema ‚Mieterhöhung’…Mehr zum Thema ‚Kappungsgrenze’…Mehr zum Thema ‚Mietpreisbremse’…Mehr zum Thema ‚Brandenburg’…

BBSR-Analyse: Teures Wohnen: Genug Bauland, nur nicht an der richtigen Stelle

Es werden so viele Mietwohnungen gebaut wie seit Jahren nicht. Nur kann der Neubau mit der steigenden Nachfrage in vielen wachsenden Städten nicht Schritt halten, heißt es in der jüngsten BBSR-Wohnmarktanalyse. Ein Grund: Bauland ist nicht verfügbar oder zu teuer – gerade dort, wo es gebraucht wird. Mehr zum Thema ‚Wohnungsbau’…Mehr zum Thema ‚Kosten’…Mehr zum Thema ‚Grundstück’…

BGH: Absenden der Ladung zur Eigentümerversammlung kann reichen

Die Gemeinschaftsordnung kann vorsehen, dass das Absenden der Ladung zur Eigentümerversammlung an die jeweils letzte bekannte Adresse für eine ordnungsgemäße Einberufung ausreicht. Dies verstößt nicht gegen AGB-Klauselverbote, denn die Gemeinschaftsordnung unterliegt grundsätzlich nicht der AGB-Kontrolle. Mehr zum Thema ‚Eigentümerversammlung’…Mehr zum Thema ‚Wohnungseigentumsrecht’…Mehr zum Thema ‚Immobilienverwaltung’…

Wohnungsmarkt: IW-Studie: Zu wenig Eigentum, zu viel Miete?

Wohneigentum ist zuletzt erschwinglicher geworden, trotz steigender Preise – doch in Deutschland wird weiterhin lieber gemietet als gekauft, wie Studien zeigen. Der Grund: Der Immobilienkauf wird zu wenig gefördert. Dabei könnte mehr Ausgeglichenheit den Wohnungsmarkt entspannen. Mehr zum Thema ‚Eigentümer’…Mehr zum Thema ‚Immobilien’…Mehr zum Thema ‚Eigentumswohnung’…

L’Immo, der Podcast von Haufe.Immobilien: „(Warum) Sind deutsche Wohnquartiere so hässlich?“

Wer durch Neubauquartiere streift, sieht immer öfter Uniformität. Schuld sind viele, aber eigentlich liegt es an den Umständen. An welchen? Nur Kostensenkung? Dirk Labusch hat den Architekten Eike Becker in den L’Immo-Podcast eingeladen, und der bringt noch ein paar ganz andere Aspekte ins Spiel. Mehr zum Thema ‚Immobilien-Podcast’…

Interview: „Wenn Mieten enorm steigen, stößt auch norddeutsche Gelassenheit an Grenzen“

Sie ist noch nicht alt und hat trotzdem schon viel Gegenwind ausgehalten: die Kieler Wohnungsgesellschaft (Kiwog). Im Interview spricht Geschäftsführer Markus Reutershan über den Eintrag im Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes, aufgeheizte wohnungspolitische Debatten und norddeutsche Gelassenheit. Mehr zum Thema ‚Wohnungsmarkt’…Mehr zum Thema ‚Mietpreis’…

Klimaschutz auf der letzten Meile: Neue Förderung für E-Lastenräder und Mikro-Depots

Der Lieferverkehr in den Innenstädten nimmt zu. Damit die Logistik „auf der letzten Meile“ klimafreundlich abläuft, fördert das Bundesumweltministerium künftig Mikro-Depots und E-Lastenfahrräder. Die Richtlinien treten am 1.3.2021 in Kraft. Mehr zum Thema ‚Förderung’…Mehr zum Thema ‚Fördermittel’…Mehr zum Thema ‚E-Mobilität’…

Studie: Nahversorgung in neuen Wohnvierteln: Die Mega-Trends

Wohnen, arbeiten, sich erholen, in Gemeinschaft leben – wer neue Wohnviertel plant, muss wissen, was die Leute wollen und brauchen. Dazu gehört auch eine bedürfnisgerechte Nahversorgung. Worauf müssen Quartiersentwickler künftig achten? Eine Studie hat die Mega-Trends identifziert. Mehr zum Thema ‚Stadtentwicklung’…Mehr zum Thema ‚Quartiersmanagement’…Mehr zum Thema ‚Wohnungsunternehmen’…